Über uns

Gründung

Die Gründung der Vereinigung Sektion Thun Berner Oberland geht auf das Jahr 1981 zurück, später ging daraus die Sektion Weinfreunde Thunersee hervor. 2011 konnten wir bereits das dreissigjährige Jubiläum feiern. Unsere Sektion hat die rechtliche Form eines Vereins und ist eine der rund 35 Sektionen der Dachorganisation der Schweizerischen Vereinigung der Weinfreunde ANAV (Association Nationale des Amis du Vin, siehe www.anav.ch unter Links zu Freunden). 


Ziel und Zweck

Wir wollen Wein kennen und schätzen lernen, Weinwissen pflegen und vertiefen, Wein als Kulturgut geniessen, fördern und erhalten – getreu unserem Motto Wein ist Kultur … und die pflegen wir. Für die Teilnahme an unseren Anlässen sind keine Vorkenntnisse notwendig. Unsere Aktivitäten finden in einem gesellschaftlichen Rahmen und in freundschaftlicher, ungezwungener Atmosphäre statt, denn die Pflege der zwischenmenschlichen Kontakte ist uns ebenfalls sehr wichtig.

Wir verfolgen keinerlei kommerzielle Interessen und betreiben oder vermitteln auch keinen Weinhandel.

 

Vorstand Weinfreunde Thunersee

Vorstand Weinfreunde Thunersee

Von links nach rechts: Peter Willener, Christoph Mutti, Ursula Baumann, Franziska Uhlmann Brunner, Marianne Bangerter, Ueli Fischer, Marlies Beindorff, Konrad Burkhalter

 

Aktivitäten

Unsere Sektion organisiert 6 – 8 Veranstaltungen pro Jahr. An den Degustationen führen Fachleute oder Weinliebhaber durch den Abend und stellen ein bestimmtes Thema wie z.B. eine Weinbauregion, eine Traubensorte usw. vor. Neben der Erweiterung und Vertiefung ihrer Weinkenntnisse durch Hintergrundinformationen der Referenten haben die Teilnehmer natürlich vor allem auch die Möglichkeit, verschiedene Weine zu degustieren, diese miteinander zu vergleichen, und ein dazu passendes Essen zu geniessen. Weiter unternehmen wir Reisen in Weinanbaugebiete im In- oder Ausland. Jeweils im Februar findet die Hauptversammlung unserer Sektion mit feierlicher Aufnahme der neuen Mitglieder statt.

Besondere Anlässe sind auch unsere Stammtreffs, zu denen jeder Besucher eine Flasche Wein nach seiner Wahl mitbringt und so zur Gestaltung des Abends beiträgt. In einer geselligen Runde werden die Weine in der Regel blind verkostet, Einschätzungen und Meinungen werden ausgetauscht und diskutiert bevor offengelegt wird, welcher Wein im Glas war.


Mitglieder und Interessenten

Interessierte, die sich auch für das Kulturgut Wein begeistern und mindestens 18 Jahre alt sind, heissen wir herzlich willkommen. Als Interessent können Sie jederzeit an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen. Sie bezahlen nur den Preis des besuchten Anlasses und haben keine weiteren Verpflichtungen. Die Interessenten erhalten regelmässig per E-Mail News und Einladungen zu unseren Anlässen.

Interessenten, die sich zu einer Mitgliedschaft entscheiden, leisten einen Jahresbeitrag von CHF 45.00 als Einzelperson bzw. CHF 60.00 als Paar (Änderungen vorbehalten). Für die Teilnahme an Degustationen bezahlen die Mitglieder einen etwas tieferen Preis als die Interessenten. Alle Mitglieder erhalten ausserdem die jährlich mehrmals erscheinende Zeitschrift Ami du Vin der Dachorganisation ANAV mit  allgemeinen Informationen über Wein und Weinwirtschaft sowie zu Aktivitäten der Sektionen der ganzen Schweiz.


Offen für Bekanntes und Neues

Als Weinliebhaber befassen wir uns mit verschiedensten Themen rund um den Wein und verfolgen auch neue Entwicklungen. Wir sind insbesondere auch offen für alle Weinbaugebiete. Wir schätzen einheimische Gewächse, widmen uns aber auch Weinen aus Europa und der sogenannten neuen Welt. Neben der Erweiterung des Wissens ermöglicht uns unsere Offenheit auch das bessere Kennenlernen unserer persönlichen Weinfavoriten.


Kodex

Wir schätzen und geniessen das Kulturgut Wein und bringen diesem den ihm gebührenden Respekt entgegen. Weinfreunde trinken nicht in rauen Mengen und nicht über das verträgliche Mass hinaus.

Wann dürfen wir Sie an einer unserer Veranstaltungen begrüssen?

Hier geht es zu den Anmeldeformularen

Zum Anfang